NEWS

Gut gerüstet ins neue Jahr – Selbstverteidigungs-Kurs im Januar 2018 . . .

Selbstverteidigungskurs des TSV Gnarrenburg startet im Januar 2018
Frisch zum neuen Jahr startet der TSV Gnarrenburg einen Selbstverteidigungskurs der Sonderklasse.

Angeleitet durch Werner Buddrus (7. Dan Wado-Ryu- Karate, 2. Dan Shotokan-Karate, 3. Dan Kyusho-Jitsu; auf dem Foto in der Mitte) werden an sechs Terminen, von Januar bis April, grundlegende Techniken der Selbstverteidigung vermittelt.

Unterstützt von Diplomsportlehrer Jan Meinke (3. Dan Karate) und dem Selbstverteidigungsexperten H.-Günter Krauskopf (1. Dan Karate) können die Teilnehmer in 18 Stunden eine Vielfalt von Techniken und Reaktionen auf die häufigsten Angriffe erlernen. Zudem wird auf selbstbewusste Kommunikationsformen und hilfreiche
Achtsamkeitsregeln eingegangen.

Vorkenntnisse oder besondere Kleidung sind nicht notwendig. Es reichen hallentaugliche Sportschuhe und Alltagskleidung. Dabei sollte lediglich berücksichtigt werden, dass die Kleidung Schaden nehmen könnte.
Hier ein kleiner Überblick über die Themen:

20.01.2018: Erster Kontakt (z.B. Umgang mit Schwitzkasten oder Festhalten)
10.02.2018: Hebel, Bodenarbeit (z.B. Fingerhebel, Verteidigung auf dem Boden liegend)
03.03.2018: Verteidigung mit Alltagsgegenständen (z.B. Gürtel, Schlüsselbund, Handtasche)
24.03.2018: Verteidigung mit Kurzstock
14.04.2018: Kickboxen
28.04.2018: Stresstraining (z.B. gegen zwei Angreifer verteidigen, Ausbrechen aus einem Kreis)

Ein Mindestalter von 16 Jahren wird vorausgesetzt. Pro Termin wird eine Teilnahmegebühr von 10
Euro erhoben – die Teilnahme für Mitglieder des TSV Gnarrenburg ist kostenlos.

Für Rückfragen steht Werner Buddrus gern zur Verfügung: 04791 / 6185 oder w.buddrus@freenet.de

Hinterlasse einen Kommentar

+ 81 = 87