NEWS

Klare Sache für Gnarrenburg im Topspiel

Badminton-Schülerteam setzt sich mit 6:0 gegen Verfolger Rotenburg/Waffensen durch

Die Schülermannschaft des TSV Gnarrenburg ist die Meisterschaft kaum noch zu nehmen. Der Tabellenfüher der Kreisstaffel Rotenburg setzte sich gegen Verfolger SG Fortuna Rotenburg/Waffensen mit 6:0 durch und führt die Tabelle jetzt mit 20:0 Punkten an. Der nächsten Spieltag findet am 27. Januar statt. Beide Mannschaften konnten im Spitzenspiel in Bestbesetzung antreten, aber nur ein Spiel konnte der Tabellenzweite ausgeglichen gestalten. Das erste Doppel Jacob Becker/Rico Mustaficic hatte richtig Mühe und mussten gegen Celine Ottens/Alina Böder alles geben, um sich mit 2:1 durchzusetzen. Die Gnarrenburger gewannen den ersten Satz mit 24:22 und verloren den zweiten mit 18:21. Im dritten Durchgang lag das TSV-Duo lange Zeit hinten, konnte dann aber beim Stand von 12:15 die Wende einleiten und mit 21:17 gewinnen. Das Doppel Jaret Renken/Jennis Gütter hatte keine Mühe beim 21:5 und 21:2. In den vier Einzeln wurde es für den Gegner heftig. Die Gnarrenburger gewannen alle Spiele hoch und machten mit ihrem 6:0-Sieg gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenzweiten aus dem Südkreis deutlich, dass sie unbedingt Meister werden möchten.
Das zweite Spiel gegen den TuS Bothel konnte nicht ausgetragen werden, da der Gegner nicht antrat. Es wurde kampflos mit 6:0 für den Tabellenführer gewertet.

Hinterlasse einen Kommentar

+ 70 = 71