NEWS

Remis im Spitzenspiel

Die erste Mannschaft der SG Bremervörde/Gnarrenburg belegt nach dem 4. Spieltag den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga. Nach einem 5:3 am 3. Spieltag gegen den SC Langlingen, ging es nun im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Wesel. Nach einem Remis von Ingo Köstermann am vierten Brett, schien zunächst alles auf eine Niederlage hinaus zu laufen. Denn durch Niederlagen von Bernd Cronjäger und Dierk Dannel geriet man mit 0,5:2,5 in Rückstand. Das Remis von Norbert Kleinschmidt am dritten Brett brachte kaum Erleichterung. In dieser Phase konnte man sich jedoch auf Jakob Derksen verlassen, der mit seinem dritten Sieg im dritten Spiel sein Team wieder heranbrachte. Eine starke Leistung bot auch Ralf Baatz am zweiten Brett. Er hatte im Endspiel einen Bauern mehr und verwandelte diesen Vorteil in einen vollen Punktgewinn.Beim Stand von 3:3 war wieder alles offen. Dietmar Heinze am achten und Wigand Cordes am ersten Brett versuchten alles. Ihre Stellungen ließen jedoch nicht mehr als ein Remis zu. Damit war der Endstand von 4:4 perfekt und Wesel bleibt aufgrund des besseren Brettpunktverhältnisses weiterhin Tabellenführer.

Hinterlasse einen Kommentar

6 + 2 =