NEWS

Dreier für die JSG Gnarrenburg

4:1 in Hambergen – Erster Saisonsieg für U15-Bezirksliga-Fußballer perfekt

Nach zwei knappen Niederlagen gab es für die Gnarrenburger U15-Fußballer in der Bezirksliga 2 das erste Erfolgserlebnis. Das Team setzte sich am Dienstag beim zuvor ebenfalls sieglosen FC Hambergen mit 4:1 durch. Den Ausschlag gab die Geschlossenheit. „Wir waren über die gesamte Distanz die bessere Mannschaft“, sagte der JSG-Coach Dieter Lemmermann. Dessen Truppe wurde kalt erwischt und kassierte bereits in der ersten Minute das Gegentor. Anschließend machten die Gäste zwar das Spiel und kamen zu vielen Möglichkeiten, doch der Ausgleich gelang erst wenige Minuten vor dem Seitenwechsel. Nach dem Treffer von Jonathan Schell(28.) lief es bei den Gnarrenburgern richtig rund. Die JSG ließ in der zweiten Halbzeit nichts mehr zu und drückte die starke Leistung im Ergebnis aus. Für den Endstand sorgten Michel Schlüter (38.), der erneut besonders gut aufgelegte Jaret Renken (43.) und Tim Oerding(62.). Lemmermann war erleichtert: „Es hätte nach dem schnellen Rückstand auch anders laufen
können. Der Sieg ist aber in der Höhe verdient. Die Mannschaft hat eine tolle Reaktion gezeigt.“ Das nächste Spiel bestreiten die U15-Fußballer der JSG Gnarrenburg bereits am Sonnabend (14.30 Uhr) gegen die JSG Achim/Uesen.
JSG Gnarrenburg: Julian Saborskich -Jesse Schwarz, Jonathan Schell, Jason Gerdts, Jaret Renken, Jannis-Kjell Elbrandt, Cedrik Grabau, Till Tietjen, Tim Oerding, Michel Schlüter, Jannis Heinsohn. Ersatz: Phil Mahler, Léon Brandt, Jendrik Renken, Lasse Lemmermann.

Hinterlasse einen Kommentar

9 + 1 =