NEWS

Gnarrenburg immer noch ohne Sieg

Die erste Badmintonmannschaft des TSV Gnarrenburg wartet weiterhin auf den ersten Sieg. Der Landesliga-Aufsteiger verlor mit 2:6 gegen den VfL Stade und steht mit 1:13 Punkten auf dem vorletzten Platz. Als erster Absteiger steht der SV Oldenburg fest, der seine Mannschaft zurückgezogen hat. Aus dem erhofften Befreiungsschlag ist nichts geworden. Der VfL Stade war zu stark für die Gnarrenburger. Vor allem die Herren im Team hatten mehr nachzusetzen und blieben ohne Punktverlust. So unterlagen im Einzel Tiedgen gegen Bergmann mit 19:21, 15:21, Meyer gegen Packroß mit 16:21, 17:21 und Braasch gegen Kruse mit 18:21 und 14:21. Auch das Herrendoppel Werner/Tiedgen verlor in zwei Sätzen. Nur die Damen punkten. Die Punkte für den TSV holten Manuela Renken und Tanja Niedzielski im Damendoppel sowie Manuela Renken im Einzel, die mit einem 21:13, 21:10 für das zwischenzeitliche 2:2 sorgen konnte. „Vielleicht hat es eine Rolle gespielt, dass wir unbedingt gewinnen mussten“, meinte Teamsprecher Axel Renken, dessen Mannschaft die Saison am 13. Januar in Lüneburg gegen BW Buchholz fortsetzt.

Hinterlasse einen Kommentar

83 + = 90