NEWS

Gnarrenburgs U16 mit Bezirkspokal-Überraschung

Gnarrenburgs U16 mit tollem Auftakt

Die U16-Fußballer der JSG Gnarrenburg sind mit einer Überraschung in die Pflichtspielserie gestartet. Zum Auftakt bezwang das Bezirksligateam den Landesligisten TuS Zeven in der ersten Pokalrunde mit 3:0.Für das Weiterkommen brauchte der Gastgeber keine überragende Leistung. JSG-Coach Dieter Lemmermann war nicht wirklich zufrieden: „Wir nehmen den Sieg gerne mit. Doch ich habe mir die Aufgabe schwerer vorgestellt. Zeven konnte man die Abgänge anmerken.“ Das Spiel verlief zunächst ausgeglichen. Nach 16 Minuten und dem Führungstreffer von Tim Oerding übernahm Gnarrenburg das Kommando und legte durch Oerding (20.), der nach einem Einwurf von Jaret Renken erfolgreich war, bereits den Grundstein für den Einzug in die nächste Runde. Kurz vor der Pause vergab Renken frei vor dem Keeper die Entscheidung, die das Heimteam aber gleich in Durchgang zwei nachholte. Den Endstand markierte Jan-Hendrik Grabau (44.) nach einer Renken-Ecke heraus. Anschließend passierte nicht mehr viel. Zeven kam zwar etwas auf, jedoch weiterhin nur zu wenigen Chancen und vergab zudem einen Elfmeter, den der erneut sehr souveräne Keeper Julian Saborskich parierte. „Wir haben den Sieg sauber eingefahren“, meinte Dieter Lemmermann. Das erste Punktspiel bestreitet Gnarrenburg am 31. August bei der JSG Achim/Uesen. (db)

Hinterlasse einen Kommentar

61 + = 69