NEWS

Leichtathleten Überzeugen bei Landesmeisterschaften

Stefan Schumacher und Alyssa Ringe erfolgreich in Hannover
Am vergangenen Wochenende fanden im Sportleistungszentrum ( Olympiastützpunkt ) in Hannover die Landesmeisterschaften der Leichtathleten in der Halle statt. Für Alyssa und Stefan bedeutete das eine erste Standort Bestimmung für die anstehende Freiluftsaison. Und beide Athleten überzeugten mit ansprechenden Leistungen und Platzierungen.
So gelang Alyssa in ihrem Dreisprung Wettkampf seit letztem Sommer ein guter dritter Platz.
Mit 1,55 m ( nur 1 Zentimeter unter ihrer pers. Bestleistung ) gelang ihr ein weiterer dritter Platz und der Sprung auf das Siegertreppchen. Außerdem stellte sie sich dem Kugelstoßen. Da sie , wie auch Stefan , seit Jahresbeginn der höheren Altersklasse angehört, musste sie zum ersten Mal mit der 4 kg Kugel stoßen. Diesen Wettkampf beendete sie als elfte.
Für Stefan ging es darum, seien gute Sprintform Aus dem vergangenen Jahr mit in die neue Saison zu nehmen. Leider kann er auf Grund eines Schulpraktikums nur sehr eingeschränkt trainieren. Trotzdem hat er bei einem Sport fest in Bremen Anfang Januar seien 60 m Zeit mit 7,26 sek. um über eine halbe Sekunde verbessert. Das war ein starkes Zeichen. In Hannover Life es zu Beginn fast genau so gut. Im Vorlauf lief er 7,30 Sekunden und qualifizierte sich mit der fünftschnellsten Zeit für den Endlauf der besten acht ! Leider fehlte im Endlauf etwas die Kraft und trotzdem könnte er nach einem Recht guten Start noch mit 7,34 Sekunden Platz sieben in’s Ziel bringen.
Im Weitsprung war der Trainingsrückstand dann etwas deutlicher zu erkennen und Stefan konnte die hohe Anlaufgeschwindigkeit nicht in die entsprechende Weite umsetzen. Trotzdem reichte es am Ende doch noch zu Platz sechs.
Alles in allem eine doch recht gute Wettkampfbilanz!
Ein weiterer Höhepunkt sollte die 4 x 200 m Staffel der U 20 sein. Diese Staffelstartgemeinschaft wurde am Anfang des Jahres neu gegründet. Dieser Startgemeinschaft gehören Athleten aus Stuhr, Oldenburg und eben Stefan aus Gnarrenburg an. Stefan wurde von den Trainern und den Aktiven ( sie kennen sich seit einigen Jahren von den verschiedensten Wettkämpfen ) gefragt ob er nicht Lust hätte , dieses Team zu ergänzen. Mit ausschlaggebend waren seine starken Sprintergebnisse aus dem letzten Jahr . Und seitdem heißt die Start Gemeinschaft St Uhr, Oldenburg , Gnarrenburg ! In alter Besetzung ist diese Staffel im letzten Jahr U 18 Landesrekord über Die 4 x 100 m gelaufen.
Die Aufregung war natürlich groß da nicht einmal vorher trainiert werden konnte. Es sollte die Quali für die Deutschen Meisterschaften Mitte Februar in Neubrandenburg gelaufen werden . Bis zum zweiten Wechsel lag die Staffel auch in Führung. Leider sorgte dann eine missglückte Staffelübergabe Für das Überlaufen der Wechselzone und damit war die Staffel disqualifiziert ! Sehr schade und die Enttäuschung bei Aktiven und Trainern war natürlich entsprechend groß. Nun heißt es am 29.Januar bei den Norddeutschen Meisterschaften , ebenfalls in Hannover, einen neuen “ Anlauf “ zu nehmen. Das überragende Potenzial aller Akteure ist deutlich erkennbar.

Hinterlasse einen Kommentar

14 + = 23