NEWS

U15 Bezirksliga – Wieder ein Sieg für Gnarrenburg

Vier Tage nach einem 4:1-Erfolg beim FC Hambergen gab es für Gnarrenburger U15-Fußballer erneut drei Punkte. Den zweiten Sieg holte sich das Bezirksligateam gegen die JSG Achim/Uesen, die sich in Gnarrenburg eine 0:3-Niederlage einhandelte. Mit so einem glatten Sieg wurde bei der JSG vor dem Anpfiff nicht gerechnet. „Wir hatten sehr viel Respekt“, meinte der Coach Dieter Lemmermann. Dessen Truppe musste aber nur eine wirklich brenzlige Situation überstehen, als der Gegner nach zwei Minuten eine Großchance verpasste. Anschließend ließen die Hausherren nichts mehr zu. Das Heimteam machte jedoch bis zur Pause viele Fehler beim Spielaufbau, und da die Gäste nach vorne ebenfalls kaum Akzente setzen konnten, passierte in der ersten Halbzeit nicht viel. Zu den wenigen Ausnahmen gehörte eine Aktion von Jaret Renken, der den Gastgeber in der 27.Minute in Führung brachte. Nach dem Seitenwechsel blieb die Achimer Aufholjagd aus. Gnarrenburg stand weiterhin kompakt und setzte auf Konter. Dabei besorgte Tim Oerding den klaren Endstand. Der Angreifer traf in der 39. Minute nach einem schnellen Gegenstoß und kurz vor Schluss bei einem Handelfmeter (61.). Neben der Teamleistung hob Lemmermann die beiden Innenverteidiger Till Tietjen und Jesse Schwarz hervor.
JSG: Julian Saborskich -Jesse Schwarz, Jonathan Schell, Jason Gerdts, Jaret Renken, Jannis Elbrandt, Cedrik Grabau, Till Tietjen, Tim Oerding, Jannis Heinsohn, Lasse Lemmermann. Ersatz: Phil Mahler, Léon Brandt, Michel Schlüter, Jendrik Renken.

Hinterlasse einen Kommentar

2 + 7 =