NEWS

Kin-Ball

Wir treffen uns immer Donnerstags von 19 – 20.30 Uhr in der Halle am Kreisel zum Kin-Ball spielen. Der Kin-Ball hat einen Durchmesser von ca. 1,22 m und ein Gewicht von weniger als 1 kg. Kin-Ball ist schnell zu erlernen. Dies macht Kin-Ball zu einem sicheren und unterhalsamen Spiel für Menschen aller Altersklassen. Wir sind eine gemischte Gruppe (männl. und weibl.) im Alter von 18-55 Jahren.

Allerdings spielen wir, nach von uns selbst festgelegten Regeln. Gespielt wird über eine hochgelagerte Bank mit 2 Teams. Jeder Mitspieler muss den Kin-Ball einmal berühren, bevor er über die Bank ins gegnerische Feld gespielt wird. Je Team wird mit 2-4 Spielern gespielt. Wer auch gerne mal Kin-Ball spielen möchte, kann gerne vorbei kommen. Info Renate Willen Tel.04763-7250

Renate Willen

Warum hast du Kin-Ball im TSV Gnarrenburg als Sportangebot angeboten? Durch einen Lehrgang  bin ich auf diese Sportart gekommen und war sofort begeistert. Denn beim Kin-Ball sind Koordination, Kraft, Ausdauer, Teamgeist gefragt und es für alle Atersklassen geeignet.  Sportlichkeit steht im Vordergrund, Körperkontakt und verbale Attacken werden nicht geduldet, somit ist das Verletzungsrisiko gering. Ich hoffe das ich noch lange Kin-Ball spielen darf.


Judith Wiedmann

Ich find an Kin-Ball gut, das alle im Team an einen Strang ziehen müssen, jeder ist bei jedem Spielzug dabei, auch der schwächere hat die gleichen Spielanteile wie der stärkere Spieler. Spaß an der Bewegung im Team.