NEWS

Nur Oerding trifft gegen Güldenstern

Der Tabellenerste VfL Güldenstern Stade war am Mittwoch für die Gnarrenburger U15-Fußballer nicht zu knacken. Trotz einer starken kämpferischen Leistung unterlag die JSG auswärts mit 1:2. „Der Sieg geht in Ordnung. Stade hatte deutlich mehr Spielanteile“, meinte der Gästecoach Dieter Lemmermann. Das Ergebnis hätte ohne den erneut besonders gut aufgelegten Keeper Julian Saborskich, der unter anderem einen Elfer parierte, auch klarer ausfallen können. Mit etwas Glück allerdings wäre eine Überraschung möglich gewesen. Die lauernden Gnarrenburger gingen vor der Pause durch einen Distanzschuss von Tim Oerding (18.) in Führung und konnten den Vorsprung bis zur Mitte des zweiten Durchganges halten, ehe ein Doppelschlag zum Heimsieg führte. Zuvor hatte beispielsweise Jaret Renken bei Kontern eine Vorentscheidung verpasst. Den ersten Sieg will der Tabellenvorletzte nun am Sonnabend beim ebenfalls punktlosen FC Rosengarten versuchen. (db)

Hinterlasse einen Kommentar

3 + = 5