NEWS

Drei Titel bleiben in Gnarrenburg

TSV richtete Badminton-Kreismeisterschaft im Doppel und Mixed aus – Teilnehmerzahl gering

Am Sonnabend fand in Gnarrenburg die Kreismeisterschaft der Altersklassen U9 – U22 im Gemischten Doppel und Doppel statt. Zehn Teilnehmer stellte der TSV Gnarrenburg. Es gab drei Titelgewinne.

Gemischtes Doppel U17: Sarah Thiem spielte hier mit Jacob Becker in einer Vierergruppe jeder gegen jeden. Das erste Spiel konnten sie in drei Sätzen gewinnen, mussten sich aber in den anderen beiden Partien knapp geschlagen geben – Platz vier. 

Jungen Doppel U11/U13: Da die Gnarrenburger Mathis Heinsohn/Oliver Schulz (U11) das einzig gemeldete Doppel in dieser Altersklasse waren, spielten sie mit der U13 zusammen in einer Fünfergruppe. Sie verloren zwar ihre vier Spiele, schlugen sich aber wacker und schafften beinahe sogar einen Satzgewinn. U11 Kreismeister waren sie ohnehin.
Die Gnarrenburger Fritz Lütjen/Christopher Schulz (U1 3) holten drei Siege. Das entscheidende Spiel hatten sie gegen Till Wachsmuth/Melvin Gruschka (TuS Tarmstedt). Sie verloren 13:21 und 17:21, freuten sich aber über die Vizemeisterschaft. 

Jungen DoppelU15/U17: Die zwei U15-Doppel und zwei U17 Doppel spielten in einer Gruppe die zwei Kreismeister aus. Jaret Renken/Jacob Becker (JD U17) gingen hier als Favoriten ins Rennen. Aber auch das Gnarrenburger U15-Doppel Jendrik Renken/Jannis Heinsohn spielte stark auf. Finn Lütjen spielte hier mit dem Tarmstedter Fabian Viohl. Das Duo hatten bei der starken Konkurrenz keine Siegchance und belegte nach drei Niederlagen Platz vier und Rang zwei bei der U15. Das Feld komplettierte das U17-Doppel von Fortuna Rotenburg. Da Jaret Renken/Jacob Becker und Jendrik Renken/Jannis Heinsohn zwei Partien gewonnen hatten, musste im direkten Duell die Entscheidung her. Hier überraschten Jendrik und Jannis und holen sich Satz 1 mit 21:14. Ihre Vereinskollegen konnten aber eine Schippe drauflegen und Satz 2 und 3 mit 21:13, 21:12 gewinnen. Am Ende freuten sich beide Duos über ihre Titel in der jeweiligen Altersklasse. 

Mädchen Doppel U17: Sarah Thiem spielte hier mit der Tarmstedterin Linda Viohl in einer Vierergruppe. Sie konnten zwei von drei Spielen gewinnen und wurden Vizekreismeister. (bz)

Hinterlasse einen Kommentar

4 + 5 =