NEWS

Platz zwei für Jaret Renken bei Rangliste

Am Wochenende nahm die Badmintonabteilung des TSV Gnarrenburg mit vier Jugendlichen an einem Ranglistenturnier in Ritterhude teil. Dort trafen die Nachwuchsspieler auf starke Gegner. Bei den Jungen U17 waren 16 Spieler am Start. Jannis Heinsohn, Jendrik Renken und Jaret Renken überstanden die erste Runde. Im Viertelfinale trafen sie alle auf gesetzte Spieler. Jendrik Renken musste gegen den an 1 gesetzten Jakob Puckhaber (TSV Wallhöfen) antreten und unterlag 9:21 und 12:21. Jaret Renken setzte sich mit zweimal 21:15 gegen den an 2 gesetzten Jan Martens (VfL Jesteburg) durch. Jannis Heinsohn unterlag in drei Sätzen (21:18, 20:22, 14:21) gegen Patrick Böttcher (VfL Stade). Bei einem Sieg hätte es ein Gnarrenburger Halbfinale gegeben. So aber musste Jaret Renken gegen Patrick Böttcher ran. Er setzte sich mit 21:19 und 21:12 durch. Im Finale traf er dann auf den „Überflieger“ Niclas Soika (TVV Neu Wulmstorf) und verlor trotz ordentlicher Leistung mit 11:21 und 9:21. Jannis Heinsohn wurde Sechster nach zwei weiteren Siegen und der Niederlage im Spiel um Platz 5. Jendrik Renken belegte Rang acht. In der Klasse U19 reichte es für Jennis Gütter, der gesundheitlich geschwächt war, nur zu Platz fünf bei sechs Startern. (bz/mib)

Hinterlasse einen Kommentar

8 + 2 =