NEWS

TSV Gnarrenburg verleiht Gold, Silber und Bronze

52 Sportabzeichen feierlich überreicht – Neue Saison hat begonnen–Leichtathletik immer montags am Brilliter Weg

Kürzlich zeichnete der TSV Gnarrenburg 52 sportlich aktive Teilnehmer mit dem Deutschen Sportabzeichen für das Jahr 2018 aus. Die Verantwortliche Ute zum Felde führte die Verleihung im Vereinsheim in gewohnt gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen durch. Das Abnehmerteam um Ute zum Felde konnte 16 Jugendsportabzeichen und 36 Erwachsenensportabzeichen übergeben. Zusätzlich durften sich die Familien Stelling, Renken und Böttjer über ein Familiensportabzeichen freuen. Das Deutsche Sportabzeichen gibt es bereits seit mehr as 100 Jahren. Geprüft werden Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Je nach persönlicher Fitness und Trainingszustand können die Sportler eine der drei Leistungsstufen Bronze, Silber oder Gold erreichen. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht nötig um das Sportabzeichen zu absolvieren. Die Abnahme im Jahr 2018 war natürlich geprägt von konstant gutem Wetter. Nur das Radfahren gestaltete sich aufgrund zahlreicher Baustellen auf den gewohnten Radstrecken um Gnarrenburg herum schwierig. Besonders stellte Ute zum Felde die Leistungen von Dieter Weiß heraus, da dieser das 50. Deutsche Sportabzeichen erreichte. Außerdem ist das Engagement von Axel Renken und seinen zahlreichen Mitstreitern hervorzuheben, die sich als Sparte Badminton erfolgreich Jahr für Jahr den Anforderungen des Deutschen Sportabzeichens stellen. Die Termine für die Sportabzeichen Saison 2019 sind montags am 13., 20.und 27. Mai und am 3. und 17. Juni, jeweils von 18.30 bis 20 Uhr Sportplatz Brilliter Weg. Termine für das Schwimmen im Gnarrenburger Waldbad und das Radfahren werden kurzfristig abgesprochen.
Sportabzeichen 2018 ··1. Teilnahme: Leni Böttjer, Patrik Bredehöft, Mathis Heinsohn, Stefan Koch, Fabian Schnarhelt, Volker Tiedemann und Robina Mooij. Zum wiederholten Male wurde folgenden Sportlerinnen und Sportlern das Sportabzeichen verliehen: Luca Mustaficic (2), Rico Mustaficic (2), Oliver Schulz (2), Jannis Heinsohn (3), Fritz Lüttjen (3), Christopher Schulz (3), Nele Steinberg (3), Jacob Becker (4), Detlef Hencken (4), Ulrike Renken (4),Daniela Werner (4), Ralf Werner (4), Günter Bertam (5), Joachim Brunckhorst (5), Lilja Stelling (5), Torsten Stelling (5), Asa Stelling Jakobson (5), Carolin zum Felde (5), Stefan Meyer (6), Axel Renken (6), Annette Thobaben (6), Olaf Wendelken (6), Ingrid Jurissek (7), Jaret Renken (7), Jendrik Renken (7), Jana Steffens (7), Matthias Böttjer (9), Sophie Facklam (10), Lara Köstermann (11), Kerstin Gehlken (13), Helga Peimann (15), Ansgar Wacker (15), Klaus Lürßen(19), Jürgen Röhrs (20), Werner Stelljes (20), Frank Bargmann (21),Christa Dauelsberg(23), Erna Lürßen (23), Heinz zum Felde (23), Ute zum Felde(23), Ralf Rimkus (35), Karin Stelljes (38), Detlef Wrissenberg (39), Irma Böttjer (43) und Dieter Weiß (50).

Hinterlasse einen Kommentar

2 + 5 =