NEWS

Badminton-Youngster holen einen Sieg

Zweite Mannschaft des TSV Gnarrenburg gewinnt gegen Kirchlinteln und verliert gegen Wallhöfen III

Sie wollten dem Meister der Kreisklasse ein Bein stellen, doch das ist ihnen nicht gelungen. Die Spieler der zweiten Badmintonmannschaft des TSV Gnarrenburg verloren zum Saisonabschluss gegen Wallhöfen/Ihlpohl III. Einen Sieg gab es für das junge Team gegen die SG Kirchlinteln/Visselhövede II.

BSG Wallhöfen/Ihlpohl lII – TSV Gnarrenburg II 6:2

Zu ihrem ersten Punktspieleinsatz bei den Erwachsenen kamen Julia Siemers und Jana Steffens. Im Damendoppel konnte die Newcomer nicht punkten. Erfolgreich war nur das Vater-Sohn-Doppel Axel und Jaret Renken, das sich in drei Sätzen gegen Jakob Puckhaber/Niklas Antholz durch setzte. Den zweiten Punkt holte Routinier Axel Renken im Einzel (21:17, 21:15). Das Mixed Sarah Thiem/Patrick Oelmann und Jaret Renken standen jeweils kurz vor einem Satzgewinn, verloren aber mit 0:2.

TSV Gnarrenburg II–SG Kirchlinteln/VisselhövedeII 5:3

Auch in diesem Spiel glückte nur ein Doppelsieg. Diesmal waren es Patrick Oelmann/Thorsten Wülbern, die Satz drei mit 22:20 gewinnen konnten. Nach einem 1:3-Rückstand zeigten die Gnarrenburger Moral und schafften vier Siege. Alle spielten zeitgleich und holten Punkt für Punkt auf. Dabei mussten drei Spiele im dritten Satz entschieden werden. Nur Jaret Renken schaffte einen Zwei-Satz Sieg gegen den gleichaltrigen Jonathan Plumhoff (22:20,21:14). Das Mixed Patrick Oelmann/Sarah Thiem sowie Thorsten Wülbern im zweiten Einzel gewannen jeweils den dritten Satz mit 21:14. Den letzten Punkt holte Axel Renken im ersten Einzel. Er verlor Satz eins hoch mit 6:21, setzte sich anschließend aber mit 21:15 und 21:13 durch. Sein Fazit: „Die junge Truppe hat es wieder gutgemacht und ordentlich Erfahrungen gesammelt. Dies gilt besonders für die Jugendlichen im Team“. (bz/mib)

Hinterlasse einen Kommentar

+ 54 = 57