NEWS

2 Gnarrenburger auf dem Podest

Badmintonspieler des TSV Gnarrenburg starten bei Turnier in Selsingen

Am Wochenende war die JSG Selsingen/Sandbostel Ausrichter eines Badminton C-Ranglistenturniers U17 bis U22. Aus dem Nordkreis waren neben dem Ausrichter auch der TSV Bremervörde und der TSV Gnarrenburg mit ihren Nachwuchsspielern vertreten.

Mädchen U17:

Mit 15 Teilnehmerinnen gab es in dieser Altersklasse das größte Teilnehmerfeld. Sarah Thiem (TSV Gnarrenburg) startete stark in das Turnier und schaffte mit zwei Siegen den Einzug ins Halbfinale. Gegen Angelina Kolle (TSV Neuenwalde) war dann mit einer deutlichen Niederlage aber Schluss in der Hauptrunde. Da die Gnarrenburgerin auch die folgenden beiden Spiele verlor, wurde sie am Ende Sechste. 

Jungen U17:

Bei einer sehr stark besetzten C-Rangliste zog der an Nummer1 gesetzte Jennis Gütter (TSV Gnarrenburg) mit zwei Siegen gegen Kester Sticht (VfL Stade, 21:10, 21:8) und Mika Schnakenberg (TSV Wellen, 21:10, 21:6) souverän ins Finale ein. Hier traf er auf den Bezwinger von Jaret Renken (Gnarrenburg, 21:17, 21:10), David Bulla (VfL Stade). Satz eins holte sich der Gnarrenburger überzeugend mit 21:11. „Vielleicht war der Satzgewinn zu einfach“, so Axel Renken, denn Gütter überließ danach seinem Gegner das Kommando und reagierte nur noch. Zu Recht ging damit Satz zwei an den Stader. Im entscheidenden dritten Durchgang ging der Favorit dann mit einer verbesserten
Einstellung ins Spiel und zeigte gleich, dass er dies Spiel unbedingt gewinnen wollte. Beim Stand von 3:0 bekam der Gegner jedoch einen Krampf und musste beim Stand von 6:0 aufgeben. Jaret Renken musste den Weg über die Trostrunde antreten und kämpfte sich mit drei Siegen auf den 3. Platz vor. Simon von Pigage (TSV Bremervörde) erreichte in dieser Altersklasse nach fünf gespielten Runden den zehnten Platz.  (bz/mib)

 

Hinterlasse einen Kommentar

3 + = 9