NEWS

Großer Schritt auf dem Weg zum Titel

Badminton: Gnarrenburgs Schülerteam jetzt vorne

Die Badminton Schülermannschaft des TSV Gnarrenburg hat einen riesen Schritt Richtung Titelverteidigung gemacht. Das Team gewann das Duell beim vorherigen Tabellenführer TuS Tarmstedt glatt mit 6:0. Ebenfalls ohne Satzverlust wurde Nieder Ochtenhausen bezwungen. Dafür waren die vier „J“ verantwortlich: Jaret Renken, Jacob Becker, Jannis Heinsohn und Jendrik Renken. Gnarrenburg hat jetzt vier Punkte Vorsprung und steht vor dem erneuten Titelgewinn.

TuS Nieder Ochtenhausen – TSV Gnarrenburg 0:6

Bevor es zu dem großen Finalspiel kam, stand die Pflichtaufgabe gegen den TuS Nieder Ochtenhausen an. Das N/O-Doppel Maximilian Jens/Levin Fänger konnte gegen Jaret Renken/Jacob Becker noch am meisten Punkte sammeln, verloren aber 7:21 und 11:21. In allen weiteren Sätze blieb der Favorit unter zehn Gegenpunkten

TuS Tarmstedt – TSV Gnarrenburg 0:6

Die Gnarrenburger waren vollkonzentriert und gewannen die Partie gegen den direkten Konkurrenten eindrucksvoll. Paul Martens/Leon Hahs hatten deutlich das Nachsehen gegen das Doppel Jaret Renken/Jacob Becker. Till Wachsmuth/Linda Viohl waren gegen Jendrik Renken/Jannis Heinsohn noch am dichtesten an einem Satzgewinn dran, verloren aber 6:21 und 15:21. Der Tarmstedter Paul Martens holte in seinem Einzel gegen Jaret Renken noch die meisten Punkte, musste sich aber letztlich klar mit 11:21 und 10:21 geschlagen geben. In den weiteren Einzeln setzten sich die die Gnarrenburger Jacob Becker, Jannis Heinsohn und Jendrik Renken klar durch und ließen die Gegner deutlich unter 10 Punkte.

Hinterlasse einen Kommentar

7 + = 16