NEWS

Meisterschaftsfavorit startet mit Siegen

Badminton: Schülermannschaft des TSV Gnarrenburg bezwingt Tarmstedt und Selsingen zum Auftakt

Die Badminton-Schülermannschaft des TSV Gnarrenburg ist erfolgreich in die Saison gestartet. Der Meisterschafts-Mitfavorit setzte sich am ersten Spieltag gegen Tarmstedt und Selsingen/Sandbostel durch.

TSV Gnarrenburg – TuS Tarmstedt 5:1

Tarmstedt ist der ärgste Mitstreiter um die Meisterschaft, was den Sieg noch wertvoller macht. Die Ergebnisse zeigten, dass es sich um einen ernst zunehmenden Gegner handelt. Nach den Doppeln stand es 1:1. Jannis Heinsohn/Jendrik Renken spielten souverän und gewannen 21:9, 21:17. Fritz Lütjen/Nico Renken unterlagen mit 21:10, 11:21 und 17:21. Zwei der vier Einzel wurden erst im dritten Satz entschieden: Jendrik Renken (20:22, 21:9, 21:10), Fritz Lütjen (21:18, 19:21 und 21:14). Jannis Heinsohn und Finn Lütjen setzten sich in zwei Sätzen durch.

TSV Gnarrenburg –JSG Selsingen/Sandbostel 6:0

Nach dem harten Kampf gegen Tarmstedt war ein weiterer Sieg eingeplant. Das gut eingespielte Doppel Jannis Heinsohn/Jendrik Renken hatte im Doppel ebenso wenig Mühe wie das neuformierte Doppel Finn Lütjen/Nico Renken. Jannis Heinsohn und Jendrik Renken brachten ihre Einzel souverän nach Hause. Damit war der Sieg schon perfekt. Finn Lütjen hatte mehr Gegenwehr in seinem Einzel, gewann aber letztlich klar mit 21:14 und 21:11. Fritz Lütjen setzte sich in drei Sätzen (19:21, 21:18, 21:14) durch. (bz)

Hinterlasse einen Kommentar

1 + 7 =