NEWS

Schülerteam erneut auf Titelkurs

Die Badminton-Schülermannschaft des TSV Gnarrenburg ist erneut auf Titelkurs. Der Abonnement Meister der vergangenen Jahre holte zwei weitere Siege.

SG Fortuna Rotenburg/Waffensen –TSV Gnarrenburg 0:6

Das deutliche Ergebnis täuscht ein wenig über den tatsächlichen Spielverlauf hinweg, „denn der Gegner war alles andere als Kanonenfutter“, so Trainer Axel Renken. Souverän trumpften allerdings Jendrik Renken/Jannis Heinsohn bei ihrem Doppelsieg auf (21:9, 21:11). Finn Lütjen/Nico Renken lagen in Satz 1 lange zurück, gewannen diesen aber mit 21:16 und den zweiten mit 21:13. Jannis Heinsohn reichte eine mittelmäßige Leistung, um gegen Tim Buchberger 21:10 und 21:11 zu gewinnen. Jendrik Renken zeigte sich unbeeindruckt von dem Spiel von Rebecca Maas und setzte sich 21:14, 21:12 durch. Bei Finn Lütjen verlief das Match ähnlich. Als er in sein Spiel auch „kurze Bälle“ einbaute, lief es. Er gewann 21:14 und 21:15 gegen Lara Rohdenburg. Fritz Lütjen musste ein „Marathon-Einzel“ spielen. Seine Gegnerin Lena Breitsprecher ließ nie locker und kämpfte um jeden Punkt. Am Ende gewann der Gnarrenburger nach verlorenem ersten Satz (20:22) aber mit 2:1. Er holte sich Satz zwei und drei mit 21:18 und 22:20.

TSV Gnarrenburg –TuS Nieder Ochtenhausen 6:0 

Auf den Wunsch von Jannis wurden die Doppel umgestellt. Er wollte gerne mal zusammen mit Fritz Lütjen spielen. Die beiden hatten dann auch das stärkste Doppel vom Gegner vor der Brust und ihre Probleme gegen das aufopferungsvoll kämpfende Brüdergespann Maximilian und Julian Jens. Am Ende setzten sie sich aber mit 21:16 und 21:15 durch. Auch alle weiteren Paarungen gingen an den Titelfavoriten.

Hinterlasse einen Kommentar

2 + 6 =