NEWS

Youngster sammeln Turniererfahrungen

Nachwuchsspieler des TSV Gnarrenburg starten beim Wallhöfener Moorteufel-Junior-Cup

Die Badmintonabteilung hat kürzlich mit fünf jungen Spielern am Moorteufel-Junior-Cup in Wallhöfen teilgenommen. Hier gab es für die Schüler keine Platzierungen auf dem Treppchen, aber Turniererfahrung. Nur Christopher Schulz und Oliver Schulz können ordentlich Turniererfahrung vorweisen. Für Elias Worbs war es erst das zweite Turnier und für Martijn Mooij und Amir Banaei nia die Premiere. Bei den Jungen U11 starteten Oliver Schulz und Martijn Mooij in Runde 1 jeweils mit einem Sieg. Im Viertelfinale glückte Martijn Mooij eine große Überraschung gegen den an 1 gesetzten Arved Horn (SC Wildeshausen). Er siegte mit 21:18 und 22:20. Schulz schied gegen Jannik Zendel (OSC Damme) mit 10:21 und 8:21 aus. Im Halbfinale war dann aber für Mooij gegen den späteren Sieger Louis Sauerbrei (BW Buchholz) Schluss: 9:21, 11:21. Das Spiel um Platz 3 verlor er knapp mit 19:21, 21:17, 19:21. Bei den Jungen U13 überstand nur Christopher Schulz die erste Runde (21:8, 21:3). Im Viertelfinale unterlag er gegen Tammo Bindrim (TV Loxstedt) mit 12:21 und 18:21. Er wurde am Ende Sechster. Im Spiel um Platz neun setzte sich Amir Banaei mit 21:11, 22:20 gegen seinen Vereinskollegen Elias Worbs durch.

Hinterlasse einen Kommentar

18 + = 26